18.06.2020

Umwandlung der GbR in eine Partnerschaftsgesellschaft mbB


Nachdem der Gesetzgeber bereits 1994 als spezielle Rechtsform für Freiberufler die Partnerschaftsgesellschaft eingeführt hatte, kam es im Jahr 2013 zu der Weiter­entwicklung dieser Rechtsform zur "Partnerschaftsgesellschaft mit beschränkter Berufshaftung – PartG mbB". Bei dieser ist die Haftung für aus fehlerhafter Berufsausübung entstehende Schäden auf das Vermögen der Gesellschaft beschränkt, sofern als Ausgleich eine entsprechend hohe Haftpflichtversicherung besteht (§ 8 Abs. 4 PartGG).

Angesichts dieser Entwicklung haben nun auch wir unsere seit 48 Jahren als Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) organisierte Kanzlei im Zuge eines identitätswahrenden Rechtsformwechsels in eine Partnerschaftsgesellschaft mit beschränkter Berufshaftung umgewandelt. Der Rechtsformwechsel wurde am 3. Februar 2020 unter der Nummer PR 2051 in das Partnerschaftsregister am Amtsgericht München eingetragen.Im Zuge des Rechtsformwechsels haben wir auch den Namen der Partnerschaft geändert.

Der neue Name wurde am 28. Mai 2020 eingetragen und lautet nun:

Diehl & Partner Patent- und Rechtsanwaltskanzlei mbB 

Bei dieser Gelegenheit informieren wir Sie weiter darüber, dass wir Frau Rechtsanwältin Claudia von Kemnitz als neue Partnerin gewinnen konnten.

Wir werden auch in Zukunft all unsere Kraft darauf richten, Sie in Fragen des gewerblichen Rechtsschutzes bestmöglich zu beraten und zu betreuen.